1. TYPO3-Online-Workshop des NFV Bezirk Lüneburg

 

„TYPO3“ ist keine neue taktische Spielform, sondern die Bezeichnung für ein System, mit dem die Homepages bearbeitet werden. Ohne einen TYPO3-Redakteur kommt weder ein Artikel, ein Foto noch eine PDF-Datei auf die Homepage.

Jeder dieser ehrenamtlichen Redakteure auf Bezirks- und Kreisebene musste sich zu Beginn seiner Tätigkeit mit diesem System auseinandersetzen. Es gab und gibt die unterschiedlichsten technischen Verständnisprobleme.

Zudem arbeiten wir mit einem (vorsichtig formuliert) update-würdigen System. Hier wurde bereits im Vorfeld vom Niedersächsischen Fußballverband (NFV) signalisiert, dass beabsichtigt ist, im Laufe des Jahres die Homepages des NFV sowie der Bezirke und Kreise technologisch neu aufzustellen.

Mir war schnell nach Antritt des neuen Amtes als Referent für Öffentlichkeitsarbeit klar, dass auf meine vielen Fragen auch einige andere Redakteure auf Antworten warteten.

Mit der Unterstützung von Rüdiger Marotzke (NFV – Team IT), Manfred Finger (NFV – Teamleiter Team Presse), Michael Paul (Referent für Öffentlichkeitsarbeit im Kreis Heide-Wendland) und Lennart Blömer (Referent für Öffentlichkeitsarbeit der Schiedsrichter im Kreis Rotenburg) wurden etliche Fragen vorab besprochen und geklärt. So war ich der Lage schon vor dem Workshop 29 Video-Tutorials zu erstellen und den Redakteuren zur Verfügung zu stellen.

Diese Videos wurden von den Workshop-Teilnehmern ebenso dankend angenommen, wie die Empfehlungen und Anregungen, welche zum Teil bereits während des Workshops umgesetzt wurden.

Neben diesen Dingen ging es auch um eine Art Netzwerkbildung, die mit der Teilnahme von Redakteuren aus fast allen Kreisen unseres Bezirkes funktioniert hat. Mit Walter Kopf war sogar der Vorsitzende des Kreises Cuxhaven dabei.

Die Teilnahme von Heiner Brandes (Referent für Öffentlichkeitsarbeit) und Stefan Kalberlah (Schriftführer) aus dem NFV Bezirk Braunschweig sowie von Andreas Huisjes (Referent für Öffentlichkeitsarbeit) aus dem NFV Bezirk Weser-Ems macht darüber hinaus das Interesse über die Bezirksgrenzen deutlich.


Stimmen zum Workshop:

„Klasse, dass jemand wie Olaf durch diese Veranstaltung die Richtung vorgibt. Nur so können wir langfristig eine einheitliche Darstellung erreichen.“ (Hellmut Schneeloch - Vorsitzender Jugendausschuss Kreis Osterholz und Regionaler EDV-Referent NFV).

„War ein super Termin heute. Danke für die Vorbereitung und Durchführung.“ (Marcel Baack - Schiedsrichterobmann Kreis Stade).

 

Autor / Foto: Olaf Lahse

Seite zuletzt aktualisiert am: 28.02.2021

Sponsoren