03.02.2021

Online-Bezirksbeiratssitzung des NFV Bezirk Lüneburg

Zur ersten Beiratssitzung nach dem Bezirkstag begrüßte Christian Röhling, Vorsitzender des NFV Bezirk Lüneburg, online 17 Teilnehmer.

Erstmals dabei waren auch die drei Neuen im Vorstand: Jürgen Bockelmann (Vorsitzender Schiedsrichterausschuss), Heiko Wiehn (Ehrenamtsbeauftragter) und Olaf Lahse (Referent für Öffentlichkeitsarbeit), die sich gleich zu Beginn kurz vorstellten.

Im Tagesordnungspunkt „Bestätigung der Ausschussmitglieder“ wurden neben Paul Vollmer (Schriftwart im Vorstand) und Heiko Wiehn auch Mitglieder der vier Ausschüsse bestätigt:

Spielausschuss: Jürgen Stebani (Vorsitzender) und als Beisitzer Hartmut Jäkel (gleichzeitig auch stellvertretender Vorsitzender), Claudia von Kiedrowski, Reinhard Faust sowie Joachim Weis.

Jugendausschuss: Uwe Norden (Vorsitzender) und als Beisitzer Carsten Böder (gleichzeitig auch stellvertretender Vorsitzender), Wolfgang Schönfeld, Karl Heinz Ewald, Reiner Tienken, Finn-Jasper Rutkowski, Regina Thurisch sowie Christian Oetjen.

Schiedsrichterausschuss: Jürgen Bockelmann (Vorsitzender) und Beisitzer Matthias Kopf (gleichzeitig auch stellvertretender Vorsitzender), Martin Zornow, Heinz Axel Wendt sowie Nikolas Wilckens.

Sportgericht: Rüdiger Wiegand (Vorsitzender) und als Beisitzer Dr. Fabian Müller (gleichzeitig auch stellvertretender Vorsitzender), Harald Kallweit, Thomas Behnken, Rolf-Peter Nieber, Adrian Liegmann, Reiko Günther sowie Kirsten Holz.

Im weitern Verlauf der Sitzung hatten alle Teilnehmer die Gelegenheit aus ihren Bereichen zu berichten:
Unsere Referentin für den Frauenfußball, Claudia von Kiedrowski, kündigte an, dass am 06.03.2021 die jährliche Arbeitstagung des Verbands-Frauen und -Mädchenausschusses stattfindet. Die Videokonferenz soll circa zwei Stunden dauern.
Heiko Wiehn berichtete, dass alle Ehrungen aus 2020 verschoben wurden. Im Juni gibt es eine neue Ausschreibung für die DFB-Ehrenamtspreis und die DFB-Fußballhelden für 2021.
Der Sportgerichtsvorsitzende, Rüdiger Wiegand, berichtete auch in seinem Bereich über eine gewisse Ruhe aufgrund der Spielpause. Sehr erfreut äußerte er sich über die drei neuen Beisitzer im Sportgericht. Nicht nur, dass sich dadurch der Altersdurchschnitt der Beiräte senkt, es ist auch endlich eine Frau dabei.

Christian stellte zum Abschluss dieser Sitzung fest, dass sich die Videokonferenzen zwischenzeitlich etabliert haben und wir diese auch künftig nutzen werden.

Autor / Foto: Olaf Lahse

Seite zuletzt aktualisiert am: 23.02.2021

Sponsoren